GASCHT - die neue duale Tourismus-Ausbildung

Der Mensch im Mittelpunkt. Die GASCHT ist mit neuen ganzheitlichen Ansätzen und einem daulen Aufbau von Schule und Praxis die neue Gastgeberschule für Tourismusberufe in Vorarlberg. 

Eine Privatschule mit eigenem Statut, für Schüer/innen jedoch kostenfrei. Zahlreiche Expertinnen, Experten und unternehmen aus allen Bereichen sowie Pädagoginnen und Pädagogen, Führungskräfte, Eltern und Jugendliche waren an der Entwicklung des neuen, modernen Ausbildungskonzepts mit höchsten Qualitätsansprüchen beteiligt. Es verbindet wertvolle Theorie mit breit gefächerter Praxis in ausgewählten Tourismusbetrieben auf hohem Niveau. 

  • Spannende Theorie und vielseitige Praixs
  • Vom Wirtshaus bis zum Fünfsterne-Hotel, von der Sennerei bis zum Weingut und von der Food-Fotografie bis zum Theaterkurs
  • Starte deine Karrierechancen! 

Die GASCHT stellt sich vor

Weitere Informationen zur neuen Tourismusausbildung in Vorarlberg, zur den Karrierechancen und zur Schul-Andmeldung finden Sie auf der Website: www.gascht.at

 

GASCHT - Speed-dating 

Das Hotel Lagant stellte sich als Ausbildungsbetrieb vor. Der Lagant Gastgeber Michael Kirchhoff und Rezeptionsleiter Marco Netzer waren mit dabei. 

Wie alle Unternehmer selbst täglich miterleben, wird es zunehmend schwieriger junge Menschen für die Ausbildung im Tourismus zu akquirieren. Es gibt verschiedenste Kanäle

um an Bewerber zu kommen, die mehr oder weniger erfolgversprechend sind. Das Veranstaltungsformat „Tourism speed-dating“ ermöglicht den GASCHT Qualitätsbetrieben (wie es das Hotel Lagant einer ist) einen direkten Zugang zu jobsuchenden Jugendlichen.

Die Plattform bietet jungen Menschen, sowie deren Eltern, die Möglichkeit sich direkt bei Ihnen über den Ausbildungsplatz zu informieren. Im Gespräch bietet sich die Gelegenheit sich kennenzulernen und ein gegenseitiges gutes und sicheres Gefühl für die Ausbildung zu entwickeln. 

 

 

 

  • GASCHT - Schule für Tourismus, Vorarlberg
  • GASCHT - die neue duale Tourismus-Ausbildung